*Aslan's Wish*

WILLKOMMEN IN ASLAN'S WISH! WIR SIND EIN RPG DAS DIE GENRE YAOI/YURI UND FANTASIE VEREINT! ! > ANMELDUNG AB 16 JAHREN!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
Miyuki Blake sucht Geliebten
Der Schmied hat frei
Creator!
Naoki frei
Hiroki ist frei!
Tomoes Wochenplan
Dorian´s neue Love!
Unser Gästebuch!
Eternity
Hinweiß Teamansprache!
von Miyuki
von Xayah
von Dorian
von Dorian
von Hiroki
von Tomoe
von Tomoe
von Gast
von Dorian
von Dorian
Mi 12 Jul 2017 - 9:07
So 2 Jul 2017 - 17:37
Mi 14 Jun 2017 - 14:21
Fr 26 Mai 2017 - 18:37
Do 11 Mai 2017 - 18:12
Mo 8 Mai 2017 - 17:23
So 7 Mai 2017 - 10:16
Fr 28 Apr 2017 - 16:41
Fr 31 März 2017 - 16:20
So 26 Feb 2017 - 14:06

Austausch | 
 

 Engel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dorian
*Wächter über Alles*
*Wächter über Alles*
avatar

Posts : 585

*Charakter*
Name: Dorian Fléur
Alter: 16 Jahre
Love: ♥ Single ♥
BeitragThema: Engel   Sa 13 Aug 2016 - 17:29




GEFALLENE ENGEL!

Sie haben ein eher bescheidenes Ansehen bei anderen Engeln, da sie durch ein oder mehrere Vergehen verbannt wurden. Einige von ihnen sind sogar regelrecht bösartig und wollten es sogar so. Andere wurden dazu verführt, ein Vergehen zu begehen, was ebenfalls einem Verrat gleichkommt. Ist ein Engel erstmal gefallen, gibt es leider nur in wenigen Fällen ein Zurück, was nicht immer leicht ist. Ihre Flügelfarben verändern sich von hellen und weißen Tönen zu matten Schwarz- oder Grautönen.
Ihre Art und Weise, Kinder zu bekommen, ist die gleiche wie bei den normalen Engeln. Und auch sie bekommen ihre Fähigkeiten bereits bei der Geburt.
Nur behandeln gefallene Engel Kinder nicht besonders gut. Man ist es gewohnt, dass die guten Engel Kinder behüten und Schutz bieten, doch die gefallenen Engel quälen und foltern sogar ihre eigenen Kinder, nur um dafür zu sorgen, dass die Nachkommen diese Grausamkeit übernehmen.



HIMMELS-ENGEL!

Ihre Herkunft und Aufgabe sind bereits im Namen zu finden. Sie sind die kleinen Helfer und verteilen blitzschnell jede kleinen oder großen Aufträge oder Aufgaben. Leider sieht man sie dabei nicht, aber man kann sie mit etwas Glück fühlen. Bekommt ihr also einmal unerwartet eine Gänsehaut ohne, dass ihr friert oder sich jemand in eurer Nähe befindet, so ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ihr von den Flügeln eines vorbeifliegenden Himmels-Engels gestreift wurdet.

   
ERZENGEL!

Einst erschaffen um ein Paradies entstehen zu lassen, sind sie somit die ältesten Engel. Sie haben schon viel gesehen und miterlebt, und gelten als Vollstrecker von sehr hohen Strafen (z.B.: Zerstörung von Atlantis … oder die 10 Plagen). Eigentlich sind sie jedoch eher friedliche Wesen und bestrafen nicht nur. Sie können einen sogar belohnen oder in sehr schweren Lagen behilflich sein.

   
SERAPHIM!

Sie kann man unter den Engeln eher als Aufpasser betrachten oder wirkliche Boten. Wie sie entstehen, weiß keiner so genau, aber sie werden nicht normal geboren. Viele von ihnen wurden eher erschaffen und haben in ihrem Leben nur eine bis einige Aufgaben zu erledigen. Von ihrem Aussehen her sind sie wie die Engel, die wirken menschlich, besitzen jedoch Flügel … wobei sie eher 4 statt 2 haben.


KINDER!

Engelskinder sind eher eine Seltenheit, da jedes für sich unterschiedlich schnell altert und so manches Kind bereits nach kurzer Zeit als Erwachsener auf der Erde wandelt.
Auch kann es eine ganze Weile dauern, bis ein neuer Engel geboren wird, da diese Chance nur besteht, wenn ein anderer Engel gestorben ist und Platz für ein Engelskind macht.
Sie werden ähnlich geboren wie Menschenkinder, doch hat ihre Geburt eine kleine Einzigartigkeit. Vom neugeborenen Engelskind geht ein Schimmern aus, das sich auch Heiliges Licht nennt und den Schattenwesen Schaden zufügt.
Bis zu einem bestimten Alter wachsen sie alle in gleicher Geschwindigkeit auf. Ist diese Phase vorbei, beginnt ihre individuelle Alterung und so kann ein Engel dann über Jahrhunderte, wenn nicht Jahrtausenden ein bestimmtes Aussehen haben z.b. das eines Kindes oder Jugendlichen.

Fähigkeiten:

Ihre Fähigkeiten sind von Geburt an vorhanden, doch bedarf es Training, bevor sie diese gekonnt einsetzen und schließich meistern können. Einige Fähigkeiten sind so stark, dass sie ohne Training böse Auswirkungen auf alle haben können.
Einige können Verletzungen heilen oder Blutungen stoppen, wenn diese eher gering sind und sie können einem wirklich das Leben retten … außer es wird ihnen untersagt und sie sehen bzw. spüren einen anderen … bestimmten Engel in ihrer Umgebung. Dieser Engel holt diejenigen, die diese Welt verlassen und für immer mit ihm gehen ... wohin? Nun dies weiß so genau keiner und Engel dürfen zwar sagen, das es einem dort gut geht … aber sie dürfen nicht zu genau ins Detail gehen. Denn würden sie es tun, wer weiß wie viele Wesen oder Menschen einen Freitod wählen würden, was ihnen jedoch untersagt ist. Tut es einer wird dessen Seele niemals Ruhe finden und eine Strafe erfahren, die weitaus schlimmer ist als der Tod selbst.
Natürlich können Engel mit ihren Flügeln fliegen, nachdem diese voll ausgebildet sind, und nicht verletzt wurden. Bei Engelskindern brechen die zarten Flügelchen sehr schnell, wenn man nicht aufpasst. Mit dem Alter werden sie immer stabiler und auch kräftiger. Man erkennt sehr schnell, wenn man sich mit einem Engel unterhält, da sie eine besondere Art und Weise haben, sich auszudrücken. Da einige von ihnen schon sehr alt sind, ist ihr Ton und Umgang etwas altertümlich. Auch ihre Formulierungen und der Wortschatz erinnern manchmal an mittelalterliche Zeiten.



NORMALE ENGEL!


Normalerweise werden Engel als Boten (Gottes) angesehen oder Beschützer, welche man als Schutzengel unter den Sterblichen und auch anderen Wesen kennt. Vom Aussehen her könnte man sie glatt mit normalen Menschen vergleichen. Es gibt nur einen kleinen Unterschied, doch den können sie unsichtbar mach: Die Flügel, mit denen sie sich genauso fortbewegen können wie zu Fuß. Die Flügel von Engeln unterscheiden sich in Farben und Musterung. Kein Paar Flügel gleicht dem nächsten. Das bedeutet, wenn ein Engel perlmutt-weiße Flügel mit goldenen Federspitzen hat, kann diese Kombination kein anderer haben. Die Farbe und Musterung sind sozusagen wie ein Fingerabdruck woran man sie erkennen kann und dienen in einigen Fällen sogar der Wiedererkennung. Dazu sollte man allerdings ein sehr gutes Gedächtnis besitzen, da es wirklich viele verschiedene Farben und Musterungen sind. Ansonsten sind Engel Wesen, bei denen man sich gerne aufhält, da sie eine angenehme Aura um sich haben und meist eher ein freundliches Wort über ihre Lippen kommt … außer sie wurden verletzt oder tragen eine seelische Belastung, wie den Tod eines geliebten Wesens in sich. Immerhin werden Engel sehr alt und die Zeit prägt selbst den strahlensten Engel.


   
Nach oben Nach unten
http://tristan.forumieren.com
 
Engel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Gedicht: "Wenn Engel fliegen könnten"
» Wird sie ihren Engel zurücknehmen?
» Werwolf - gefallene Engel
» Death Note One-Shot
» Die Mondinsel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
*Aslan's Wish* :: *Willkommen* :: Informationen zum RPG :: Rassenquides-