*Aslan's Wish*

WILLKOMMEN IN ASLAN'S WISH! WIR SIND EIN RPG DAS DIE GENRE YAOI/YURI UND FANTASIE VEREINT! ! > ANMELDUNG AB 16 JAHREN!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
Legend of Dragonball
Der Schmied hat frei
Digimon World
Takanari´s Love
Miyuki Blake sucht Geliebten
Creator!
Hiroki ist frei!
Tomoes Wochenplan
Dorian´s neue Love!
Unser Gästebuch!
von Dorian
von Xayah
von Dorian
von Takanari
von Miyuki
von Dorian
von Hiroki
von Tomoe
von Tomoe
von Gast
Do 10 Aug 2017 - 15:02
Fr 4 Aug 2017 - 7:19
Do 3 Aug 2017 - 17:43
Di 1 Aug 2017 - 13:24
Mi 12 Jul 2017 - 9:07
Mi 14 Jun 2017 - 14:21
Do 11 Mai 2017 - 18:12
Mo 8 Mai 2017 - 17:23
So 7 Mai 2017 - 10:16
Fr 28 Apr 2017 - 16:41

Austausch | 
 

 Unsere Storyline!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dorian
*Wächter über Alles*
*Wächter über Alles*
avatar

Posts : 586

*Charakter*
Name: Dorian Fléur
Alter: 16 Jahre
Love: ♥ Single ♥
BeitragThema: Unsere Storyline!   Mi 13 Mai 2015 - 17:08







____________________________________


Die Geschichte von Aslan!


Vergangenheit:

Nicht alle Geschichten, die mit "Es war einmal ... " beginnen, sind Märchen. Der Beginn dieser Geschichte liegt viele, viele Jahre zurück, in einer Zeit, an die man sich kaum noch erinnert. Damals herrschte Frieden und das Gefühl von Gleichheit im Reich Syndiá. Einem Imperium, das für seinen unvergleichlichen Reichtum und die Kunst der Poesie bekannt war.
An oberster Stelle dieses Reiches saß ein Herrscherpaar, das dem edlen Geschlechter der Engel entsprungen war. Sie wachten über den Frieden in Syndiá und sorgten dafür, dass Konflikte und Kriege dem Reich fernblieben.

Eines Tages erfreuten sie sich der Geburt eines gesunden Nachkommen, den sie Aslan tauften. Aslan den Starken, ihren Sohn und den künftigen Thronfolger des Reiches.
Unter ihren wachsamen Augen und einer behutsamen Erziehung wuchs der junge Engel heran und war der ganze Stolz seiner Eltern. Ihm stand eine blühende Zukunft als Herrscher des Reiches bevor, doch das Schicksal hatte andere Pläne ...

Schon in früher Kindheit lernte Aslan die Person kennen, die sein Leben verändern würde. Lange Jahre waren sie unzertrennliche Freunde, wuchsen miteinander auf. Der eine ein stolzer Engel, der andere ein Menschenjunge. Dass es nicht nur eine sehr innige Freundschaft war, wurde den beiden bewusst, als sie das erste Mal für einige Zeit getrennt voneinander leben mussten. Sie waren beide gerade 13 Jahre alt, als Aslans Freund für 4 Tage in die entfernte Stadt Kolién verreisen musste und der Engel ihm nicht folgen konnte.
Die Entfernung, die nun für die kurze Zeit zwischen ihnen lag, brachte ihnen das Gefühl der Verzweiflung bei, nicht nah bei der Person sein zu können, die einem am meisten bedeutete. Auch wenn die Wiedersehensfreude groß gewesen war, so dauerte es noch einige Zeit, bis sich die beiden wagten, dem jeweils anderen von ihren Gefühlen zu erzählen. Und so wurde ihnen bewusst, dass sie das gleiche füreinander fühlten: Liebe.
Das einzige Hindernis, das allerdings zwischen ihrer Beziehung lag, war Aslans Herkunft und die Zukunft, auf die man ihn vorbereitete.

Zwei Jahre lang hielten sie ihre Gefühle vor allen anderen Geheim, bevor sie mit 15 einen gewagten Entschluss fassten: Um nie mehr dieses erdrückende Gefühl der Einsamkeit ohne den jeweils anderen zu fühlen und ihre Gefühle vor der Welt um sie herum zu verstecken mussten sie irgendwo anders ein Leben zu zweit beginnen. Und so rannten sie davon, mit dem gegenseitigen Versprechen, für ihre Liebe und das Zusammensein zu kämpfen und jedes noch so große Hindernis gemeinsam zu beseitigen.
Gekonnt verwischten sie ihre Spuren und durch vielerlei Bemühungen waren sie schließlich in der Lage, all den Suchenden zu entgehen, die Aslan und seinen Freund nach Hause zurückholen sollten.
Ihre Reise führte sie schließlich gen Norden, über die Grenzen Syndiás hinaus und in ein anderes Reich.

Unter den Decknamen Stué und Fynn begannen die beiden ihr neues Leben in Gayné. Ohne sesshaft zu werden reisten sie durch das Reich und nahmen hier und da allerlei Arbeiten an, um an Geld zu gelangen. Einige Jahre schienen sie so ein recht stabiles Leben zu führen, bis Aslan schließlich erkrankte und ihre Wanderschaft ein jähes Ende nahm.
In einem alten, verfallenen Haus machten sie Halt, während sie hofften, dass Aslan wieder zu kräften kam, doch entgegen dieser Hoffnung verschlimmerte sich sein Zustand nur. Jede ärztliche Hilfe schien an ihm verloren.
Aslans Freund wusste, dass er den Engel verlieren würde und dieses Wissen brachte ihn zur Verzweiflung. Doch dennoch schaffte er es, Aslan ein Versprechen zu geben. Er sollte niemals aufgeben und dafür kämpfen, dass Wesen wie sie beide, Wesen die machtlos gegenüber ihren Gefühle waren, eine bessere Zukunft erfahren würden als Aslan und sein Freund. Und er wusste, Aslan würde auch weiterhin immer bei ihm bleiben, denn das hatte der Engel im Gegenzug ihm versprochen.
Aslan wachte am folgenden Morgen nicht auf. Es ist unbekannt, was den jungen Engel getötet hat, doch heißt es in Gerüchten unter dem Volk, dass er von seiner eigenen Familie verflucht wurde, da sie durch seine Flucht angenommen hatten, er hatte sich den Pflichten als Thronerbe entziehen wollte.

Das alte, heruntergekommene Gebäude, in dem sie ihre letzten Tage zusammen verbrachten hatten, wurde von Aslans Freund wiederaufgebaut und auf den Namen "Aslan's Heaven" getauft, in Gedenken an seine wahre Liebe, und um das Versprechen zu erfüllen, dass er Aslan gegeben hatte.
"Aslan's Heaven" sollte für jene, die so liebten wie die beiden, genau so sicher sein, wie es der Himmel für die Engel war.


Gegenwart:


Jahrhunderte sind ins Land gezogen, seit Aslan verstarb, und das Reich Gayné entwickelte sich mit der Moderne zu einem neuzeitlichem Imperium. Doch trotz all der Fortschritte und Technik haben die Bewohner Gaynés der Natur nie den Rücken gekehrt, weshalb noch heute viele große Wälder und Wiesen die Umlande der großen Städte zieren und zum vielbesuchten Erholungsort für Spaziergänge und Kurzurlaube geworden sind.

Lifthrasil ist eine der bekanntesten Metropolen des modernen Gayné. Sie befindet sich im Osten des Reiches und von der Stadtgrenze aus sind es nur wenige Augenblicke in Richtung Süden, bis man das Meer und einen der großen Badestrände erreichen kann. Von hier aus gibt es auch einen offiziellen Meerweg nach Syndiá, das Reich, in dem Aslan geboren wurde. Allerdings ist der Landweg um einiges schneller.
Gen Norden und Osten der Stadt erstrecken sich kleiner Entfernung riesige Wälder über den Osten des Reiches und münden in bergige Gebiete, die die östlichen Grenzen Gaynés zieren.
Der Weg Richtung Westen führt ins Zentrum des Reiches und gleichzeitig zum Romantica Paradise, einem vielbesuchten Urlaubziel für Liebende.

Lifthrasil ist auch die Stadt, die sich in der Nähe von "Aslan's Heaven", dem Gebäude, in dem Aslan damals sein Leben gelassen hatte, befindet. Über die Jahrhunderte wurde es immer wieder erneuert und der modernen Zeit angepasst und hat über diesen Zeitraum hinweg einen besonderen Ruf erhalten, der sich seit geraumer Zeit unter einer ganz besonderen Gruppe der Bewohnern Gaynés weiterverbreitet. Es sind jene Jugendliche und jungen Erwachsenen, die ihrem Herzen folgen, selbst wenn es ihnen den Weg zu einer Person weist, deren Liebeserwiderung andere vielleicht als verächtlich ansehen. Gemeint sind all diejenigen, die wie Aslan ihr Herz einer Person des gleichen Geschlechts geschenkt haben, ob männlich oder weiblich, und die in der Gesellschaft noch nicht vollständig akzeptiert sind. Für all diese Wesen stehen die Tore von "Aslan's Heaven" weit offen, um ihnen ein Heim zu bieten, in dem sie sich sicher und geborgen fühlen können und in dem sie die Gewissheit haben, dass es okay ist, zu lieben, wen sie lieben.

Um den Bewohnern den größtmöglichen Schutz zu gewährleisten, ist das Grundstück mit einem ganz besonderen Zauber belegt. Dieser gibt dem Grundstück eine etwas ungewöhnliche Art von Unsichtbarkeit. Durch den Schutzzauber wirkt das Anwesen so unscheinbar, dass es keinerlei Interesse oder Erkundungswünsche bei Wesen weckt, die nicht von der Existenz dieses Ortes und dessen Aufgabe wissen.
Nur jene, die dem Ruf folgten und mit ganzem Herzen "Aslan's Heaven" finden wollen, denen wird Eintritt gestattet und eine neue Heimat zuteil.

Die Bewohner von "Aslan's Heaven" können sich natürlich innerhalb der Stadt frei bewegen, ihren Schulwerdegängen oder Jobs nachgehen und die Umgebung erkunden. Man kann also "Aslan's Heaven" als eine Art Heim betrachten, das die Streuner aufnimmt, die aufgrund ihrer Liebe von ihren Familien oder Gesellschaftskreisen ausgestoßen wurden, oder Schutz suchen.



Nach oben Nach unten
http://tristan.forumieren.com
 
Unsere Storyline!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Unsere Storyline
» Unsere Beziehung nach unserer Beziehung ist sehr komisch...
» Saskia Unsere Katze
» 24.10. - Treffen gelaufen, Fronten geklärt.
» Unsere HTML-Vorstellung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
*Aslan's Wish* :: *Willkommen* :: Informationen zum RPG-